WordPress

WordPress Multisite (MU) installieren und konfigurieren

In diesem Artikel möchte ich euch erklären, wie ihr die Blog Netzwerk / Multi-Blog Funktion aktivieren könnt und wie diese verwendet wird. Bevor wir uns der eigentlichen Installation widmen, klären wir einmal wer die Multi-Blog Funktion von WordPress überhaupt braucht.

Für wen ist WordPress MultiSite / Multi-Blog

Die Multi-Blog Funktion von WordPress, die ab der Version 3.0 verfügbar ist, ist die selbe Funktion die auch grundlegend für den Blog-Dienst WordPress.com ist. Das heißt die MultiSite / Multi-Blog Funktion richtet sich an Leute, die entweder selber einen kleinen Blog-Dienst starten möchten oder an solche, die so viele eigene WordPress Seiten haben, dass diese aus Wartungsgründen in einem System zusammen liegen sollen.

Es ist möglich die Sub-Blogs in Unterordnern und Subdomains zu betreiben. Mit dem Plugin “Domain Mapping” ist es sogar möglich einzelne Domains auf die Sub-Blogs zu schalten. Auf diese Art und Weise ist es für Besucher und Autoren des Blogs nicht erkenntlich, dass es sich dabei um ein Blog-Netzwerk handelt. Kurz gesagt: Ein MultiSite / Multi-Blog Netzwerk hat im Endeffekt nur Vorteile, da es den Verwaltungsaufwand von  diversen WordPress Seiten in einem System bündelt. Das heißt nur noch ein Update für viele Seiten und nicht mehr alles Seiten einzeln aktualisieren.

Wir empfehlen:
WordPress Multisite (MU) installieren und konfigurieren

WordPress MultiSite – Video-Tutorial

 

WordPress MultiSite installieren

Die Installation eines MultiSite / Multi-Blog Systems von WordPress ist relativ einfach. Ihr installiert WordPress wie gewohnt mit Hilfe des Setup Scripts. Danach öffnet ihr eure wp-config.php in einem Code Editor eurer Wahl und ergänzt die Datei mit folgender Konstante:

define('WP_ALLOW_MULTISITE', true);

Nachdem ihr eure wp-config.php erweitert habt, speichert ihr diese und ladet sie wieder in die Hauptebene eures WordPress Systems (alte wp-config.php überschreiben).

Jetzt legt ihr im wp-content Ordner einen Ordner namens “blogs.dir” an und gebt diesem schreibrechte (CHMOD 777).

Nun könnt ihr euch wie gewohnt in den Admin-Bereich (wp-admin) einloggen und öffnet in der Navigation den Bereich: Werkzeuge. Dort findet ihr jetzt den Punkt Network / Netzwerkt. Über diesen lässt sich jetzt das Blog-Netzwerk einrichten.

Wordpress-Multisite Installation

Du möchtest noch mehr über WordPress erfahren und lernen? Dann schau dir doch einmal mein achtstündiges WordPress-Video-Training an. Es behandelt die verschiedensten Themen rund um WordPress praxisnah und gut verständlich, wie z.B. Theme-Erstellung, MultiSite / Blognetzwerk, eigene Plugins, Custom-Post-Types, Suchmaschinenoptimierung und vieles mehr: WordPress-Video-Training von Pascal Bajorat

Dort seht ihr nun eine Auswahl von zwei Installations-Methoden, die ihr mit Bedacht wählen solltet. Habt ihr euch erst einmal für eine der beiden Methoden entschieden, so könnt ihr diese später nur noch über eine Neukonfiguation eures Blogs ändern.

WordPress MU mit Unterverzeichnissen (Sub-directories)
Bei dieser Methode haben die Sub-Blogs später folgende URL’s www.hauptdomain.de/blog1/ – www.hauptdomain.de/blog1/ usw.
Um diese Methode verwenden zu können, ist nur eine Anpassung der .htaccess Datei nötig.

WordPress MU mit Sub-Domains
Bei dieser Methode haben die Sub-Blogs später folgende URL’s blog1.hauptdomain.de – blog2.hauptdomain.de usw.
Um diese Methode verwenden zu können, ist eine Anpassung der Apache Konfiguration nötig bzw. der Webhoster bei dem ihr seid muss die Möglichkeiten bieten Wildcard Sub-Domains anzulegen.

Sollte zugriff auf die httpd.conf bestehen, so muss diese um folgende Zeile ergänzt werden:

ServerAlias *.hauptdomain.de

Des Weiteren muss folgender DNS Eintrag erstellt werden (A Record):

A *.example.com

Die Wildcard Sub-Domains müssen auf das Hauptverzeichnis eurer WordPress Installation zeigen.
Diese Installations-Methode ist Voraussetzung für die Verwendung von Domain-Mapping

Je nachdem für welche Installations-Methode ihr euch entschieden habt, müsst ihr nun die entsprechenden Angaben die euch angezeigt werden in eure .htaccess Datei und wp-config.php kopieren.

Wordpress-Multisite Installation

Habt ihr die Sub-Domain Methode gewählt und möchte zusätzlich das Domain-Mapping verwenden, lest folgenden Artikel weiter: WordPress Multisite (MU) und Domain-Mapping.

Solltet ihr die Installations-Methode im Nachhinein noch einmal ändern wollen so könnt ihr das wie folgt machen.

Öffnet eure wp-config.php und ergänzt diese um folgende Zeile:

// SUBDOMAIN_INSTALL true - aktiviert die Verwendung von Sub-Domains
define( 'SUBDOMAIN_INSTALL', true );
 
// SUBDOMAIN_INSTALL false - deaktiviert die Verwendung von Sub-Domains und nutzt Unterverzeichnisse
define( 'SUBDOMAIN_INSTALL', false );

Bildquelle: codex.wordpress.org

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist Mediengestalter und arbeitet als Webdesigner / Webentwickler, Autor und Trainer in Berlin. In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem auf das CMS WordPress und die Entwicklung von hochwertigen Webseiten und Sonderlösungen spezialisiert. Er hat den Webdesign-Podcast.de 2010 gegründet.

Webseite:

93 Antworten zu “WordPress Multisite (MU) installieren und konfigurieren”

  1. Hi,
    mir ist noch nicht ganz klar, wann ich Multisite brauche und wann nicht.

    So möchte ich in einer bestehenden PHP/mySQL-Homepage auf Root-Ebene (Startseite der Homepage) WordPress als Newssystem einsetzen, als auch in bestimmten Unterordnern zu bestimmten Themenbereichen. Es sollte möglich sein, dass die verschiedenen Newssysteme von bestimmten verschiedenen Personen gepflegt werden sollen, die also entsprechende Rechte haben sollen (zB Artikel erstellen, Artikel nur editieren ohne löschen zu können, nur artikel in einem bestimmten Unterordner statt zB die Artikel, die auf der Startseite ausgegeben werden sollen, etc.).

    Brauche ich nun für dieses Vorhaben die Multisite-Funktion oder ließe sich dies auch anderweitig mit WP erreichen?
    Denn die Bezeichnung “Multisite” suggeriert mir, dass sich WP damit über verschiedene Domains hinweg zentral nutzen lässt anstatt, wie bei meinem Vorhaben, “nur” innerhalb einer einzigen Domain/Homepage…

    Danke!
    Carlos

  2. Funktioniert mit Domainmapping auch mit Unterordnern. Hat lange gedauert bis ich das herausgefunden habe, da Subdomains leider nicht richtig wollten

  3. Hallo,

    ich habe auch nochmal eine Frage zur Verwendung von Multisite. Ist es so, dass ich eine Installation im Root-Verzeichnis habe und zusätzliche WP-Installationen in verschiedenen Unterordnern? Wenn dem so wäre, dann würde ich die notwendingen Einstellungen nur in der Root-Installation vornehmen oder?

    Ich frage das, weil mir nicht klar ist, ob es mehrere Installationen gibt oder nur eine Root-Installation, die dann mehrere WP-Installationen simuliert.

    Vielen Dank schon einmal.

    • Bei einer WordPress MU Installation hast du nur eine WP Installation die anderen SubBlogs werden nur simuliert, lassen sich aber verwenden wie ganz normale Single-Installationen.

  4. Hi
    erst mal Danke für die super Tutorials.
    wir haben danach jetzt ein WP multisite aufgebaut. hat geklappt.
    Eines fiel mir auf. Über dem Editor, wenn ich einen Artikel schreibe, habe ich bei meinen normalen WPs neben Hochladen/Einfügen 4 Icons (Bild/Video/Audio/Dateien) Bei meinem WP multisite nur das Icon für Dateien hochladen.
    Ist das bei Multisiteblogs so?
    oder habe ich irgend eine Einstellung übersehen?
    Oder gar was falsch gemacht?

    Gruß Karl

    • Geh mal in die Einstellungen deines Blognetzwerks: Netzwerkadministrator -> Einstellungen -> Dateiupload-Einstellungen -> Dateiupload-Buttons – Dort kannst du die Buttons ein und ausschalten.

    • danke.
      manchmal sieht man die Bäume vor lauter Wald nicht. Da ist man fro, wenn geholfen wird.
      Gruss Karl

  5. Eine Frage kommt selten allein :-)
    Hi
    ich möchte in meinem Blog-Netzwerk im zentralen Blog Artikel schreiben, und diese dann den anderen Blogs “reinschieben” Gibts da ein Plugin?

    Digitale Grüße
    Karl

  6. Daretta, danke. Multipost MU ausprobiert. Folgendes Problem: die Artikel werden tatsächlich übertragen. Aber wenn ich dann in einem kopierten Artikel den MORE-Tag anklicken kommt die Meldung nicht gefunden. Was muss ich da noch einstellen?

    Karl

  7. Ich hab eine Frage zu den Kategorien. Gibt es eine Möglichkeit beim Erstellen eines neuen Blogs diese vom Hauptblog oder einem “Netzwerkblog” zu kopieren. Wenn ich einen neuen Blog erstelle ist einzig immer die eine Allgemein-Kategorie vorhanden.

    Gruss Thomas

    • Geht leider nur bedingt für mein Vorhaben, dass da wie folgt aussieht. Ich möchte gern ein Art “Vorlageblog” mit sämtlichen Inhalten, Einstellungen etc. und mehreren Benutzern anlegen, aus dem ich dann einen neuen Blog clone .
      Mit der Im-Export Funktion werden nur die ” the posts, pages, comments, custom fields, categories, and tags .” kopiert, nicht die Benutzerrechte.
      Ich habe ca. 20 User, die muss ich alle per Hand für jeden neuen/importierten Blog freigeben?!
      Was auch noch unschick ist, wenn ich einen neuen Blog erzeuge, auf dem ich dann den Import ausführe, habe ich immer die Beispiel-Seite und den Muster-Blogeintrag, welche ich ebenfalls von Hand löschen muss. Oder mache ich da was grundlegenes verkehrt?
      Müsste nicht auch beim clonen eine neues Verzeichnis blogs.dir angelegt werden? Viele Grüsse

  8. vielen Dank für den informativen Beitrag.

    Ich möchte auf einem bestehenden Word-Press-Blog Sub-directories einrichten. Die von Euch beschriebenen Schritte habe ich vorgenommen. Jedoch habe ich den Hinweis bekommen, dass bei einem bestehenden Blog nur die Einrichtung von Sub-Domains möglich ist.

    Wie kann ich das ändern?

    Besten Dank für die Antwort.

    Beste Grüße

    Johanes

  9. @Kia: falls du immer noch die Lösung suchst, klick in der neuen Version oben rechts auf Willkommen, name -> Netzwerkadministrator :) dann kannst du weitere Blogs konfigurieren…

  10. vielen Dank für den informativen Beitrag

    Ich habe wordpress 3.2.1 und nachträglich das Blog Netzwerk
    aktiviert, zuerst fälschlicher weise mit Subdomains danach
    habe ich deinen Beitrag gelesen und habe es geändert von true
    auf : define( ‘SUBDOMAIN_INSTALL’, false ); funktioniert super
    Danke, aber jetzt bekommen meine besucher die sich normal
    Registrieren wollen, keine Bestätigungs-E-mail mehr also die mail
    mit dem Aktivierungslink. In den Einstellungen ist auch die Option
    verschwunden mit der ich e-mail hätte Konfigurieren können, auch die Rollen Verteilung ist verschwunden.
    Was muss ich Zusätzlich ändern damit alles wieder erscheint ???

  11. vielen Dank für den informativen Beitrag

    Ich habe wordpress 3.2.1 und nachträglich das Blog Netzwerk
    aktiviert, zuerst fälschlicher weise mit Subdomains danach
    habe ich deinen Beitrag gelesen und habe es geändert von true
    auf : define( ‘SUBDOMAIN_INSTALL’, false ); funktioniert super
    Danke, aber jetzt bekommen meine besucher die sich normal
    Registrieren wollen, keine Bestätigungs-E-mail mehr also die mail
    mit dem Aktivierungslink. In den Einstellungen ist auch die Option
    verschwunden mit der ich e-mail hätte Konfigurieren können, auch die Rollen Verteilung ist verschwunden, Permalinks kann ich auch nicht mehr ändern.
    Was muss ich Zusätzlich ändern damit alles wieder erscheint ???

  12. Hi, danke für das Tutorial.
    Wordpress sagt mit nach der Installation, dass die Permalinks jetzt nicht mehr verfügbar sind. War ja auch so angekündigt.
    Wenn ich jetzt aber eine neue Seite auf dem Hauptlblog erstelle ($domain.de), also ohne ($domain.de/$name) sagt der mir auch, dass die seite nicht gefunden wurde. Was habe ich falsch gemacht?
    Danke schon mal für die Antwort.

    Grüße!

  13. hallo,
    ich habe da mal ein problem. ich habe mit wordpress einen blog namens http://www.asvjuniors.at erstellt. nach einem halben jahr hatte ich ebenfalls versucht mittels mutisite einen 2. blog zu erstellen. irgendwo muss ich einen fehler gemacht haben. ich habe jetzt 2 dashbords plus den admin dashbord. 2 blogs jedoch wenn ich ein foto auf den 2.blog draufspielen will funktioniert das zwar, jedoch findet er es nicht in diesem verzeichnis, wie wenn es nicht existieren würde. so lade ich das selbe foto dann auf den ersten blog um die adresse dieses fotos dann in den 2. blog reinzukopieren. aber wenn ich mein plugin “lightblog gallery” verwenden möchte geht das gar nicht, weil er die adresse eben nicht findet. ich habe auf all-inkl-com 2 domains eingerichtet! wo kann der fehler liegen. falls ihr mehr infos benötigt bitte fragt! bin jedoch anfänger!!!

    danke im voraus

  14. Hallo,

    Ich habe die Installation mittlerweile mehrfach nachvollzogen. Allerdings kann ich nie neue Blogs anlegen. Diese werden zwar erstellt, aber im Status steht ein kleines rotes “x” und ich kann weder das Dashboard noch den neuen blog selbst erreichen.
    Ich habe die Multisite Installation mit Unterverzeichnissen gewählt.

    Ich weiß nicht was das sein kann und finde auch niemanden der ein ähnliches Problem zu haben scheint… Hast Du evtl. eine Idee was ich falsch gemacht habe?

  15. Hallo,

    ich nutze bisher lighttpd und nicht den Indianer. Kennt jemand einen Weg, wie ich die Multisitefunktion von WP damit nutzen kann?

    Danke und Gruß

  16. Hallo,

    ich bin nicht sicher, ob ich eine Multisite benötige. Ich beabsichtige Sites so zu erstellen: http://www.hauptdomain.de/kunde1http://www.hauptdomain.de/kunde2 etc. die ich für die Kunden erstelle.

    Außerdem soll jede Unterseite des Kunden eigene Facebook und Twitter Button bekommen, die natürlich individuelle Zugänge haben sollen.

    Ich denke, dass ich dazu keine Multisite benötige, oder? Gibt es ein entsprechendes Facebook Plugin?

    Danke!

  17. Hey,

    erstmal vielen Dank für diesen Beitrag. Funktioniert soweit alles Super. Nun habe ich allerdings folgende Problemstellung: Meine WP Installation liegt unter “domain.de/shop/”, und meine einzelnen Blogs sollen nun unter “/shop/shop1″, “/shop/shop2″ aufzurufen sein. Funktioniert auch alles soweit. Nur möchte ich nicht das ein Blog unter “/shop” zu erreichen ist (Wieterleitung auf /shop1, oder auf domain.de)! Kann ich das irgendwie so konfigurieren?

    Danke und Gruß
    Florian

    • Hi,
      konfigurieren kannst du das so glaube ich nicht, aber du könntest eine einfache Header-Weiterleitung in das Template auf der Startseite setzen oder noch viel viel besser via htaccess weiterleiten.

  18. Ich habe die Mulitsite so angelegt wie beschrieben.
    Wenn ich allerdings eine test.domain.de anlege, dann kann diese nicht aufgerufen werden.
    Muss ich für jede Subdomain einen A Record anlegen?

  19. Hallo,

    ich habe folgendes vor und bin mir nicht sicher ob das mit einem WP Multiblog/Multisite möglich ist:

    Eine Website für mehrere Schulen die einem Verband angehören. Auf der haupt URL/Startseite der Blog vom Leiter des Verbandes und ein paar redaktionelle Seiten. Jede Schule soll Ihren eigenen Bereich/Blog bekommen in welchen sich nur der Verantwortliche der betreffenden Schule einloggen kann. Schule soll alle Möglichkeiten haben Inhalte, Galerien usw. zu erstellen, aber nur in deren Bereich oder Subdomain. wenn aber der Betreiber und Verantwortliche der Website einen Post der Schule “XY” im “Hauptblog” auf der Startseite haben möchte, muss dass z.B. durch zuordnen zu einer bestimmten Kategorie möglich sein. Ebenso sollte der Webmaster die Möglichkeit haben in jeden Blog eingreifen zu können falls dort Unfug geschrieben wird.

    Ist dies möglich, oder mit Einschränkungen, und welche Variante wäre hier geeigneter, die mit Subdomains, oder mit Unterordnern?

    Besten Dank im Voraus,

    Schorsch

    • Hi Schorsch,
      ja das funktioniert, welche Variante du nimmst ist egal, aber wenn die Seiten nachher eigene Domains bekommen sollen, dann nimm lieber die Subdomains.

  20. @Pascal: Nein, das funktioniert eben nicht ganz normal. WP akzeptiert localhost:8888 nicht als Multisite und man kommt gar nicht erst in den Installationsmodus für die Multisite. Man muss den MAMP anders konfigurieren anscheinend. Nur wie.

    Oder was meinst Du mit Unterordner Variante genau?

    • Ich habe vor ein paar Tagen erst WordPress MU mit XAMPP installiert, es funktioniert also lokal tadellos, wenn dann macht dein MAMP Probleme. Probier es mal mit XAMPP…

  21. Hallo Pascal,

    Bei mir kommt folgende Fehlermeldung, wenn ich auf “Netzwerk einrichten” gehe:

    “Erstelle ein Netzwerk mehrerer Blogs mit nur einer WordPress-Installation
    FEHLER: Du kannst kein Blog-Netzwerk mit deiner Serveradresse einrichten.

    Du kannst keine Port-Nummer wie :8888 verwenden.”

    Was genau macht der XAMPP da anders? Ist es ein alternativer lokaler Server zu MAMP?

    Um lokal mit WordPress MU auf dem MAMP zu arbeiten habe ich viele widersprüchliche und komplizierte Tutorials gefunden, die mir nicht wirklich weiterhelfen.

    • Kannst du das ganze nicht ohne Port aufrufen und dann läuft das ganze wie es sich gehört über Port 80? Sonst XAMPP da funktioniert das richtig über Port 80 und du musst nur localhost aufrufen.

  22. Hallo Pascal. ich habe mir XAMPP jetzt installiert. Wo kann ich auf Port 80 umstellen? Er ist jetzt auf Port 21 konfiguriert. Vielen Dank.

  23. Folgende Fehlermeldung erscheint:

    “XAMPP’s FTP kann nicht starten, während ein anderer FTP-Server den Port 21 benutzt. Bitte schalte diesen aus.”

    Ich habe noch nichts konfiguriert. Wüsste auch nicht wo, da bei nur ein kleines Controlpanel erscheint mit drei Buttons, um Apache, Mysql und FTP zu starten. Apache und Mysql funktioniert auch, nur FTP halt nicht mit der obigen Fehlermeldung.

    Bin etwas ratlos, vllt sollte ich die Seite doch erstmal online stellen und dann mit MU arbeiten?!

  24. Stimmt natürlich, brauche ich nicht. Hast Du recht.

    Sorry, aber was meinst Du mit kopieren?

    Ich suche halt ein Controlpanel oder ähnliches, worüber ich die gewünschte WP MU Installation jetzt ansteuere. Ich muss ja irgendwo den Pfad angeben, wo diese abgelegt ist, oder nicht??

  25. d.h. ich packe meine WP- Dateien in den htdocs ordner und kann die seite dann mit localhost anwählen, nachdem ich es im Backend von WP angegeben habe??

  26. In der htdocs liegen bei mir aber noch andere sachen. soll ich die rausnehmen?

    Folgende Dateien:

    “index.php
    webalizer
    xampp
    favicon.ico”

    Ansonsten weiß der localhost doch nicht, worauf er zugreifen soll, oder?

  27. Folgendes passiert wenn ich versuche die Datei WP in htdocs abzulegen:

    Das Objekt „hendrik_portfolio Kopie“ konnte nicht bewegt werden, da „htdocs“ nicht verändert werden kann.

  28. Okay, hab den WP Ordner jetzt in die htdocs gelegt. Wenn ich jetzt localhost aufrufe im Browser springt er automatisch auf localhost/xampp

  29. Ich habe eine Frage zur Mulitbloginstallation, wenn ich eine Subdomain aufrufe kommt nur die Fehlermeldung von Confixx “Die Domain ist nicht verfügbar”. Im Backend wird alles jedoch korrekt angezeigt. Woran kann das liegen?

  30. Hallo & danke für den ausführlichen Artikel! Ich habe seit längerer Zeit einen Multi-Autoren-Blog in einer WP Single-Installation laufen. Um das ganze für die User übersichtlicher und interessanter zu gestallten, würde ich gerne auf die Multisite-Installation umswitchen. Das ganze hab ich – dank Deines Artikels – auch schon installiert und es läuft auch schon.

    Mein Problem: ich würde die einzelnen Artikel der User jetzt gerne automatisch chronologisch gebündelt auf der Mutterseite (ähnlich wie auf wordpress.com) angezeigt bekommen und weiß nicht wie. Mir fällt nur die Variante ein, sie als Feed über ein Seitenleiste-Widget anzeigen zu lassen, was mir nicht gefällt…

    Hat jemand eine Idee..?

  31. Hallo,

    ist es möglich ein bestehendes Ein-Blog-System in ein Mehr-Blog-System umzuwandeln?

    Vielen Dank im voraus für eure Antwort.

    Albert

  32. Hallo.

    ich bin gerade dabei eine MU einzurichten, ich habe mich für die Sub-Verzeichnis Methode entschieden.

    Nun soll ich in der wp-config.php ein paar Zeilen überhalb von /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */ eintragen. Ich benutze die deutsche Version von wpde.org. Ich kann die zeile /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */ nicht finden.

    Und was die .htaccess angeht, da gibt es doch diesen Endtag # END WordPress. Die zusätzlichen Einträge sollen doch bestimmt vor diesen Endtag eingetragen werden, oder wie ??

    Könnt ihr mir bitte helfen ??

    Besten Dank

    • Die Zeile “/* That’s all, stop editing! Happy blogging. */” steht auf jeden Fall drin, ist etwas weiter unten in der Datei. In der htaccess überschreibst du einfach alles, vorausgesetzt da sind keine individuellen Einträge von dir selber enthalten.

  33. Hi Pascal,
    ich habe die Schritte zur Einrichtung alle gemacht. Nach der erneuten Anmeldung ist der Menüpunkt “Netzwerk” nicht mehr da und das WP-Dashboard sieht aus, wie vorher. Keine zusätzlichen Menüpunkte. Hast du eine Idee, woran das liegen könnte?
    Gruß,
    Andreas

  34. Hallo,

    ich habe hier eigentlich mehr für mich – eine Step by Step Anleitung – gemacht. Etwas ausführlicher. Inklusive dem Multisite Language Switcher. Vielleicht gefällt es ja.

    THX

  35. Hallo Pascal
    Vorerst vielen Dank für die präzise Step by Step Anleitung.
    Wie funktioniert der Prozess bei einer bestehenden Website (www.nlz.ag)?
    Leider kann ich das Netzwerk nicht weiter einrichten, denn
    obwohl ich alle Plugins deaktiviert habe, bekomme folgende Meldung:
    “Please deactivate your plugins before enabling the Network feature”
    Dann wollte ich ein Backup machen und eine Neuinstallation vornehmen,
    kann aber das Plugin BackWPUp nicht installieren.
    Jetzt mache ich den Schritt “define(‘WP_ALLOW_MULTISITE’, true);” rückgängig
    und versuche das Plugin BackWPUp zu installieren.

    Hast Du sonst eine Idee, wie ich vorgehen sollte?
    Vielen Dank im Voraus.
    Beste Grüsse, Maria

  36. Hallo Pascal,
    vielen Dank für dein Tutorial!
    Leider wird darin nicht erläutert, welche Einstellungen man wo vornehmen muss, wenn man jedem Blog eine eigene Domain zuweisen möchten. Ich habe dies nachträglich gemacht und habe nun das Problem, dass ich bei define(‘SUBDOMAIN_INSTALL’, true); weder neue Benutzer hinzufügen kann, noch eine Anmeldung gelingt. Die http://www.domain2.de/wp-admin springt in diesem Fall auf domain2.de/wp-admin und lädt ansonsten neu.
    Wenn ich jedoch define(‘SUBDOMAIN_INSTALL’, false); einstelle, kann ich mich zwar bei blog http://www.domain2.de anmelden, jedoch springt die Seite bei jedem Aufruf eines Unterverzeichnisses z.B. http://www.domain2.de/shop auf die Startseite des ersten Blogs http://www.domain.de.
    Wie kann ich diesen Fehler beseitigen? Welche Einstellungen sind hierfür nötig?

  37. Hallo Pascal,

    auch von mir zunächst ein riesen Lob und Dank für die Arbeit und Zeit, die in diesem sehr gut gemachten Step-by-Step steht.

    Nicht schlecht wäre jedoch der eine oder andere typische Fehler der auftauchen kann. So können wir die Seiten auf den Subdomains nicht bearbeiten / verändern, da er den Ordner subdomain.domain.de/wp-admin nicht findet. DNS WIldcards für die Subdomains sind aktiviert / eingerichtet.

    MfG aus Hannover
    Tobias

  38. Oben wurde es schon kurz angesprochen:
    Das Thema Datensicherung bzw. Backups. Für Multisites gibt es dabei auch Lösungen:

    BackWPup ermöglicht die Komplettsicherung in einer zip-Datei welche man dann in der Cloud speichern, oder z.B. per Mail verschicken kann. Geht für normale WordPress-Seiten aber auch Multisites. http://marketpress.de/product/backwpup-pro/

  39. Hallo,

    hab irgendwie ein Problem!! Erstmal super Anleitung – das was man sonst so im Netz fand war nicht brauchbar!! Aber jetzt hat es soweit geklappt.

    Nur ich versteh nicht warum das Theme nicht für alle Seiten eingestellt wird.
    Bzw wird es im Frontend nicht angezeigt. In den einzelnen Einstellungen ist es A: Zentral im Netzwerk eingestellt und B: kann man auf den Seiten sehen dass das Theme ausgewählt ist. Aber im Frontend ist das nicht der Fall -.- irgendeine Idee??

  40. Hallo Pascal,

    Ich möchte für einen bestehenden Blog (besteht seit ca. 8 Monaten) mit versch. Artikeln + Seiten jetzt die ‘Multisite’ Version nachträglich einrichten, um via Subdomain ein neues Theme (anders als das bisherige ‘Standard Theme’) zu testen.

    Der Standard-Blog soll (vorläufig) weiterhin mit dem bisherigen Theme laufen (und allen Inhalten), auf der Subdomain xxx.meineseite.de möchte ich mit dem neuen Theme testen + Inhalte importieren (vom Standard-Blog).

    Wie gehe ich dabei sinnvoll vor, damit bei der Umstellung (z.B. auch URL ohne ‘www’) nicht alle Verlinkungen verschwinden und neu gemacht werden müssen ?

    Oder gibt es für diese Anforderung überhaupt eine andere Lösung (außer eigene Domain zum testen anschaffen)?

    Danke im voraus für die Hilfe 😉

    Liebe Grüße

    Gismo_00

    • Ja, dass funktioniert. Du kannst die Domains z.B. mit www. über das Domain-Mapping Plugin hinzufügen, für die alten URL Strukturen reicht meist ein Import der alten Daten bei gleicher Permalink-Struktur oder du richtest Umleitungen mit dem Plugin “Redirection” ein.

  41. Hallo Pascal,
    danke erstmal für deine Anleitung.
    Nur irgendtetwas scheint bei mir nicht funktioniert zu haben.
    Ich hab meine Plugins deaktiviert, habe die Datei wp-config.php ergänzt, dann via Dashboard Netzwerkblog erstellt. Die daraufhin angezeigten codes eingefügt mich neu angemeltet,,,,,und was ist passiert. Einzig und allein der Menüpunkt der mir erlaubt hatte Netzwerk Blogs zu erstellen ist verschwunden.
    Keine Ahnung warum es bei mir nicht funktioniert hat. Hast du evtl. einen Tipp?

    Ah und noch eine Frage: Die neuen Blogs möchte ich gerne mit einer Subdomain registrieren. In deiner Anleitung steht das ich dazu noch einige Änderungen vornehmen muss.
    Die Datei httpd.conf kann ich leider nicht finden. Wo soll die denn normalerweise sein?
    Einen DNS Eintrag weiß ich zwar wo dieser erstellt wird, nur bekomme ich beim erstellen angeigt das dieser ungültig sei.
    Fogendes hatte ich dort eingetragen:
    A *.example.com
    Muss ich statt example.com denn meine Adresse angeben?

    Hoffe du kannst mir weiterhelfen.

    lg Paul

  42. ah, und schon hab ich einige Fehler entdeckt.
    Ich übersah einmal den Schritt Ordner blogs.dir erstellen und 777 Schreibrechte erteilen und hatte den code für wp-config.php oberhalb von “/* That’s all, stop editing! Happy blogging. */” anstatt unterhalb eingefügt.

    Soweit die Fehler…was jetzt aber tun damit es funktioniert.

    Muss ich Worpress jetzt wohl wieder kompett neu installieren? Das Menü Netzwerkblogs will einfach nicht mehr auftauen ….

  43. ….ah und des weiterem bin ich mir nicht sicher ob die Dateien in den vorgegeben Unterordnern abgespeichert wurden. Ist das relevant?

    Noch eine andere Frage: Kann ich denn WordPress ein weiteres mal, zu Testzwecken bei meinem Hoster anlegen. Also, einfach eine neue SQL Datenbank anlegen und darin ein weiteres WordPress installieren, oder kann es dann zu Fehlern kommen?

    (sry wegen der vielen Fragen. Bin auf wordpress noch ganz neu)

    • Hallo Paul,

      du kannst WordPress so oft installieren, wie du es brauchst, achte nur darauf das du den Datenbank Prefix änderst.
      Wenn du keine Multisite Installation mehr angeboten bekommst, fehlt entweder der Eintrag in der wp-config.php oder es ist bereits installiert.
      Probier mal über folgende URL die Netzwerkverwaltung zu öffnen:

      http://www.deinedomain.de/wp-admin/network/

  44. Danke für deine schnelle Antwort.
    Was zu tun ist um eine Multisite Installation wieder angezeigt zu bekommen habe ich rausgefunden. Dazu einfach den 2. hinzugefügten code in wp-confic.php wieder entfernene. (wenn ich dann so versuche die Installation erneut durch zu führen bekomme ich angezeigt das es beireits ein Netzwerk gibt und das ich dieses löschen müsste um es neu zu installieren.)

    Ich habe den link so umgeschrieben
    http://www.meinedomain.de/wp/wordpress/wp-admin/network und konnte mich dann erfolgreich einloggen. Komme jetzt auch in die Netzwerkeinstellung. :-)
    Schade das bei die Netzwerkeinstellungen nicht so erscheinen wie bei dir im Video. …naja gibt schlimmeres.
    So sollte ich zumindestens mal weiter machen können.

    Danke für deine Hilfe :-)

  45. Hallo
    Erst einmal vielen Dank für die Anleitung.

    ich habe soweit alles nach Anleitung eingerichtet.
    Nur gibt es bei mir den Menüpunkt “Blog-Netzwerk” nicht.
    Ich nutze WP 3.7.0 und habe WP MU mit Unterverzeichnissen eingestellt.
    Hat jemand eine Idee?

    • Hi Stefan,

      schau mal oben in der WordPress AdminBar, dort gibt es den Punkt “Meine Seiten”, dort sollte als erster Unterpunkt “Netzwerkverwaltung” erscheinen, wenn die Multisite richtig eingerichtet ist.

      Beste Grüße
      Pascal

  46. Hallo
    Wo müsste der A Record eingetragen werden? In jeder domainweiterleitung im confixx?
    Wenn bei einer neu erstellten Seite zB blog2.hauptdomain.de bei deren Aufruf erscheint “Domain ……. ist nicht verfügbar” woran kann das liegen ?

    • Hallo Michael,

      ich arbeite nicht mit Confixx, kann es dir daher leider auch nicht sagen. Wenn du den Eintrag nicht findest, wäre das eher eine Frage für deinen Hoster.
      Du musst den A-Record einstellen, viel wichtiger sind aber die Wildcard Subdomains, sind die eingestellt?

      Beste Grüße
      Pascal

  47. Hi, ich habe “define(‘WP_ALLOW_MULTISITE’, true);” in wp-config geschrieben und alles installiert. Ich hänge aber daran, dass nun im WP-Admin unter “Werkzeuge” der Menuepunkt zum einrichten des Netzwerkes nicht angezeigt wird. Was nun? Danke für jeden Tip!

    VG Tobias

Hinterlasse eine Antwort

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.