Allgemein, Blog

So geht gutes Webdesign

WordPress Entwickler und Webdesigner

Eine gute Seite im Internet ist die Voraussetzung für Erfolg im Onlinebereich. Diese Seite stellt die Visitenkarte eines Unternehmens im Internet dar und sollte für die Besucher interessant, informativ und gut lesbar sein und so zu Anfragen und zum Kauf führen. Um eine gute Internetseite, auch Website genannt, zu gestalten, ist gutes Webdesign entscheidend. Webdesign Köln bietet hier den passenden Service für alle individuellen Ansprüche, vom One-Page-Design bis hin zur Business-Lösung. Lesen Sie hier, was gutes Webdesign ausmacht und auf welche Dinge Sie achten sollten.

Anzeige:

Welche Kriterien sind wichtig für gutes Webdesign?

  • Optik
  • Aktualität
  • Struktur
  • Verständlichkeit und gute Lesbarkeit
  • Schnelligkeit
  • Guter Domain Name
  • SEO

Eine gute Internetseite bietet ihren Besuchern eine gute Optik, ist übersichtlich, gut strukturiert, gut lesbar, lässt sich schnell komplett laden und bietet inhaltlich stets aktuelle Informationen und interessantes Hintergrundwissen, das Lust aufs Weiterlesen und Weiterscrollen macht. Wir erläutern hier die Faktoren, die zum Erfolg einer Internetseite führen.

So geht gutes Webdesign

Optik – So wichtig ist ein ansprechendes Design

Eine Internetseite sollte ein ansprechendes Design haben. Besucher sollen sich sofort auf der Seite wohlführen und Lust bekommen, sich mehr anzuschauen. Dabei muss das Design auf die Zielgruppe und auf das Unternehmen abgestimmt sein. Design, Stil, Inhalt und Produkt sollten zueinander passen. Schönheit allein funktioniert allerdings nicht, auch Inhalt und Struktur müssen stimmen.

Aktualität – Inhalte dürfen niemals veraltet sein

Eine noch so schöne und gut gestaltete Seite bringt dem Besucher keinen Nutzen, wenn die Inhalte, die dort veröffentlicht wurden, veraltet sind. Daher sollten Texte und Inhalte stets aktualisiert werden. Es reicht nicht, einmal eine Internetseite designen zu lassen und sich danach nicht mehr darum zu kümmern. Eine stetige Beschäftigung mit dem Inhalt, auch Content genannt, ist immens wichtig für den Erfolg einer Seite. Auch das Ranking bei Google hängt entscheidend davon ab, wie aktuell die Inhalte sind und welchen Mehrwert diese für Besucher bieten.

Struktur – Warum einfach und übersichtlich besser ist

Gutes Webdesign ist fast immer einfach aufgebaut. Einfach bedeutet in diesem Zusammenhang nicht billig oder ohne Niveau, sondern übersichtlich und gut strukturiert. Der Besucher der Seite findet sich bei einem guten, einfachen Design auf Anhieb auf der Seite zurecht, muss nach wichtigen Informationen nicht lange suchen und wird nicht von optischen Effekten abgelenkt. Splash-Screens oder Video-Animationen, bevor man als Besucher überhaupt auf die Seite kommt, sind hier nicht förderlich. Die Struktur muss so aufgebaut sein, dass das Bedürfnis des Kunden nach Information befriedigt wird. Im Zentrum soll damit der Kunde stehen – und nicht die ideale Seite für den Anbieter.

So geht gutes Webdesign

Verständlichkeit und gute Lesbarkeit

Struktur und Design sollten so gestaltet sein, dass die Internetseite für den Leser auf Anhieb verständlich ist und alle Informationen gut lesbar sind. Dies bedeutet, dass sowohl bei Schriftarten als auch bei den Schriftgrößen die Sehgewohnheiten der potenziellen Leser berücksichtigt werden. Außerdem muss die Darstellung der Internetseite auf allen möglichen Endgeräten (Mobil, Tablet, PC) gut und übersichtlich sein. Die Bedeutung von Mobilgeräten nimmt immer mehr zu und in vielen Branchen hat die mobile Internetnutzung die Internetnutzung am klassischen PC schon überholt. Aus diesem Grund ist ein gut optimiertes mobiles Webdesign sehr wichtig und sollte in jedem Fall berücksichtig werden.

Schnelligkeit – eine gute Internetseite ist schnell komplett geladen

Nicht zu unterschätzen ist auch die technische Seite des Webdesigns. Gutes Webdesign ist so konzipiert, dass sich eine Seite schnell laden lässt. Kein potenzieller Kunde möchte minutenlang warten, bis sich z.B. ein wunderschönes Bild komplett geladen ist. Manche sehr „schönen“ Seiten haben diesen negativen Effekt – daher Vorsicht! Hohe Abbruchquoten von Besuchern aufgrund von zu langer Ladezeiten sind unbedingt zu vermeiden.

Guter Domainname – Warum Domain und Name der Internetseite entscheidend sein können

Eine Domain entscheidet oft schon, ob ein potenzieller Leser überhaupt auf die Seite klickt. Ein guter Domainname sollte sowohl bei Google für ein gutes Ranking sorgen als auch einen guten Eindruck beim potenziellen Kunden vermitteln. Die Endungen .de oder .com sind dabei zu bevorzugen, die Endung .shop wirkt dagegen oft wenig seriös. Potenzielle Kunden möchten sich zunächst informieren und wollen sich nicht zum Kauf gedrängt fühlen.

SEO – Wie schafft es eine Internetseite ganz nach oben bei Google?

Damit Leser und Besucher die Internetseite überhaupt finden, sollte die Seite bei Google möglichst weit oben in den Suchergebnissen zu finden sein, sobald die potenziellen Kunden Suchbegriffe (die sogenannten Keywords) eingeben, die zum Angebot der Seite passen. Diese Keywords müssen auf der Seite an prominenter Stelle auftauchen – insgesamt jedoch nicht zu oft – und sollten mit weiteren Informationen und Inhalten (Content) kombiniert sein, die einen klaren Mehrwert darstellen. Google wird die Seite dann als relevant für diese Keywords ansehen und entsprechend weit oben anzeigen. Der Weg hin zu einer Platzierung weit oben bei Google wird durch gutes Webdesign vorbereitet und durch gezieltes SEO (Search Engine Optimization) stetig weiterverfolgt.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Webdesign Podcast Gast

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.