Allgemein, Blog, Selbstständigkeit

Kredit für Freelancer – Banken tun sich schwer Geld zu verleihen

WordPress Entwickler und Webdesigner

Ein neues Auto muss her oder ein frischer Laptop muss angeschafft werden und das Geld ist knapp. Es gibt viele gute Gründe einen Kredit aufzunehmen. Für Freelancer ist es jedoch oft nicht ganz einfach einen Kredit aufzunehmen. Ein Dilemma. 

Banken tun sich schwer Kredite an Freelancer zu vergeben 

Banken vergeben lieber Kredite an fest angestellte Arbeitnehmer nach der Probezeit mit einem regelmäßigen und sicheren Einkommen. Freelancer dagegen können oft nicht genau kalkulieren, wieviel sie im nächsten Monat einnehmen und müssen in hinsichtlich flexibel sein. Geld bei Freunden oder im Familienkreis zu leihen ist oft keine gute Idee. Mittlerweile gibt es jedoch einige gute Angebote für Kredite für Selbständige. Vor- und Nachteile können bei verbraucher.eu nachgelesen werden.  

Anzeige:

Kredit über eine P2P Kreditplattform aufnehmen 

Wer als Webdesigner und Freelancer dringend Geld zur Überbrückung seines Business oder für eine neue Anschaffung benötigt, kann sich zum Beispiel auf einer Crowdlending beziehungsweise P2P-Plattform um ein Darlehen bewerben. Eine gewisse Bonität wird jedoch vorausgesetzt.  

Auf P2P Kreditplattformen wie Auxmoney werden Kredite geboten, die von vielen verschiedenen privaten Anlegern gemeinsam gewährt werden. Eine nicht ganz so gute Bonität steht der Kreditvergabe meist nicht entgegen, wenn keine harten negativen Schufa-Merkmale wie Zwangsvollstreckungen oder Privatinsolvenz vorhanden sind. Die eingeschränkte Bonität müssen Kreditnehmer jedoch mit höheren Zinsen bezahlen.  

Wer sich um ein Crowdlending-Darlehen bewirbt, muss sich selbst und sein zu finanzierendes Projekt vorstellen und einer Überprüfung der Bonität, auch anhand einer Schufa-Auskunft zustimmen. Anschließend erfolgt durch die Kreditplattform eine Risikoklassifizierung und die Konditionen werden entsprechend der Risikoeinstufung anhand der Bonität festgelegt. Mit etwas Glück ist die Finanzierung des Vorhabens schon nach einigen Tagen geschlossen und das Geld kann ausgezahlt werden. 

Kreditkarte mit Finanzierung

Bei Barcleys oder Santander gibt es Kreditkarten, bei denen ein Teil des Saldos über einige Monate hinweg finanziert werden können. Die Kreditfunktion kann in der Regel jedoch ebenfalls nur genutzt werden, wenn eine Mindestbonität vorhanden ist. Nachteil ist, dass die Finanzierung des Kreditkartensaldos vergleichsweise teuer ist und in einigen Fällen an die hohen Zinsen eines Dispo-Kredites heranreicht. Dafür handelt es sich um günstige Kreditkarten, die wie die barclaycard oft schon ohne Jahresgebühr offeriert werden. 

Minikredite ohne Schufa 

Bei einigen Anbietern besteht die Möglichkeit, sich für eine kurze Zeit zur Überbrückung einen Minikredit, beispielsweise bis 1.000 € zu leihen. In der Regel wird auch keine Schufa-Auskunft verlangt. Die Laufzeiten sind jedoch sehr kurz, etwa für 60 oder 90 Tage. Dann muss das Geld vollständig zurückgezahlt werden. Vorsicht ist allerdings geboten. Nicht selten werden sehr hohe Bearbeitungsgebühren und ein generell hoher Zins verlang. Die Aufnahme eines solchen Minikredites sollte also gut überlegt werden. Nur wenn tatsächlich sichergestellt ist, dass in Kürze ein größerer Geldeingang zu erwarten ist, aus dem der Kredit getilgt werden kann, lohnt sich die Aufnahme eine Minikredites. 

Schweizer Kredit 

Bei einigen Kreditvermittlern können sogenannte Schweizer Kredite aufgenommen werden. Merkmal: es erfolgt zwar keine Schufa-Abfrage oder -Eintragung, jedoch wird auch hier die Bonität beispielsweise über Dun & Bradstreet, einer internationalen Auskunftei geprüft. Die Zinsen für Schweizer Kredite liegen in der Regel über denen vergleichbarer Kredite bei heimischen Banken. 

Veröffentlicht von Webdesign Podcast Gast

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.