Blog

Wix WebApps – Webseite und Plug-ins direkt vom Profi

WordPress Entwickler und Webdesigner

WIX Logo

Das Internet wächst seit Jahren kontinuierlich. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine eigene Webseite. Dabei sind die Kunden schon lange nicht mehr nur Firmen und große Vereine. Zunehmend auch Privatpersonen und kleine Gruppen entscheiden sich dafür, einen eigenen Internetauftritt aufzubauen. Hinzu kommt außerdem die immer größere Verbreitung von WebApps. Dabei handelt es sich um Applikationen, die die Webseite nicht nur flexibler machen, sondern auch die Funktionalität erweitern können.

Anzeige:




Die WebApps und Ihre Vorteile im Überblick

WebApps dienen dazu, die Funktionalität der Webseite zu erweitern oder die Webseite in andere Dienste zu integrieren. Typische Applikationen können zum Beispiel Facebook oder Instagram WebApps sein, die es ermöglichen Ihre Homepage direkt mit diesen Diensten zu verbinden. Sie können etwa Kommentare von Facebook abrufen,  Ihre Homepage-Kommentare auf Facebook veröffentlichen oder Bilder gleichzeitig auf Instagram hochladen etc.

Das Angebot an WebApps befindet sich sowohl bei Wix als auch bei anderen Anbietern von Homepages immer stärker im Wachstum und daher ist es nicht überraschend, dass sich viele Webdesigner auf die Entwicklung dieser Plug-ins spezialisiert haben. Für viele Webseiten sind darüber hinaus einige gängige Apps gar nicht mehr wegzudenken. Dank der WebApps ist es möglich, ganz ohne Programmierkenntnisse bestimmte Dienste auf der Homepage anzubieten bzw. diese zu verknüpfen.

Eine WebApp kann etwas ganz einfaches wie ein Kontaktformular sein, das es Ihren Besuchern ermöglicht, direkt über Ihre Homepage eine Nachricht zu schicken. Plug-ins können aber auch deutlich komplizierter sein und zum Beispiel Ihre Webseite mit einem Forum oder einem Helpdesk verbinden oder in soziale Netzwerke wie Twitter oder Google+ integrieren.

Kurz gesagt, WebApps tragen dazu bei, Ihren Internetauftritt nicht nur für Ihre Besucher interessanter zu machen. Sie bieten außerdem die Möglichkeit, mit Ihrer Webseite zu interagieren oder Funktionen zu nutzen, die ansonsten nicht verfügbar wären. Die meisten Content Management Systeme, wie WordPress oder Drupal und natürlich auch Wix, bieten inzwischen eine Vielzahl an Erweiterungen und WebApps für Ihre Homepage an. Zudem kommen stetig neue Applikationen hinzu.

Wix WebApps - Webseite und Plug-ins direkt vom Profi
Wix WebApps – Webseite und Plug-ins direkt vom Profi

Kostenlose WebApps von Wix

Wix bietet Ihnen eine Vielzahl an kostenlosen WebApps aus allen Kategorien an. Plug-ins gibt es für alle sozialen Netzwerke, wie Facebook, Google+ oder Twitter, aber auch für praktische Anwendungen, wie etwa für das Zahlungsportal PayPal oder für Google Maps. Auch viele Blogportale oder das Wix Forum lassen sich über entsprechende WebApps problemlos in Ihre Webseite integrieren. Zudem gibt es ein großes Angebot an Audio- und Video Playern, Event Kalendern oder Besucherzählern. Eine spezielle Log-in Erweiterung hingegen ermöglicht es Ihnen, auf Ihrer Webseite ein Benutzerkonten-System einzuführen, in dem sich Ihre Besucher registrieren und anmelden können. Neben einer Vielzahl an weiteren kostenlosen Applikationen gibt es außerdem noch eine ganze Reihe an kostenpflichtigen Apps. Alle lassen sich mit nur wenigen Klicks direkt auf Ihrer Webseite installieren und ausführen. Kurz gesagt: Wix bietet hier eine einfache und gute Möglichkeit zum Homepage erstellen mit vielen Funktionen an.

WebApps von Wix – perfekte Integration und höchste Sicherheit

Wix hat sich im Bereich der einfachen Homepageentwicklung ohne Programmierkenntnisse einen Namen gemacht. Viele Webseitenbetreiber vertrauen bereits auf den Homepagebuilder, der es mit wenig Aufwand ermöglicht, professionelle Webseiten zu erstellen.

Darüber hinaus bietet Wix Ihnen eine Vielzahl an kostenlosen WebApps an. Im Vergleich zu anderen Anbietern, wie WordPress profitieren Sie dabei gleich von mehreren Vorteilen: Bei der Software von WordPress, Joomla oder Drupal handelt es sich um open-source Software. Das heißt, diese Systeme sind nicht nur kostenlos, sondern der Code ist auch offen für alle zugänglich. Jeder Programmierer, der entsprechende Kenntnisse hat, kann ein Plug-In für diese Systeme veröffentlichen.

Dies führt zwar zu einem riesigen Angebot an kostenlosen und kostenpflichtigen WebApps, dabei wissen Sie jedoch nichts über die Qualität der angebotenen Plug-ins. Hier können schlechter Code oder böswillige Absichten dazu führen, dass Ihre Webseite gehackt werden kann.

Bei Wix hingegen handelt es sich nicht um open-source Software sondern um ein Unternehmen. Ausschließlich die Mitarbeiter der Firma haben Zugang zu dem Code und entwickeln diesen. Das gibt Sicherheit und führt dazu, dass sich die WebApps von Wix problemlos in die Webseiten integrieren. Fehlerhafter Code ist selten und auch Sicherheitslücken lassen sich auf diese Weise so gut wie ausschließen.

Professioneller Support und immer aktuell mit Wix WepApps

Ein weiter Vorteil von Wix WebApps ist es, dass diese stets weiterentwickelt und verbessert werden. Alle Aktualisierungen und Updates werden dabei automatisch aufgespielt. Das führt dazu, dass Ihre WebApps stets auf dem neuesten Stand sind – und zwar ganz ohne Ihr Zutun.

Nutzen Sie hingegen open-source Software wie WordPress, dann bekommen Sie zwar ebenfalls Updates, müssen diese jedoch selbst installieren. Vor allem unerfahrene Webseitenbetreiber oder Personen, die bei der Administration noch etwas ängstlich sind, übersehen diese Updates, unterschätzen schlichtweg deren Wichtigkeit, oder trauen sich aus Unsicherheit nicht, diese zu installieren. Das führt dann schnell dazu, dass eine Webseite nicht mehr aktuell und auf dem neusten Stand ist und so ggf. über Sicherheitslücken verfügt, die es Hackern ermöglicht, diese auszunutzen und Ihrer Webseite zu schaden.

Ein Problem bei open-source Software ist stets der Support. Dieser findet in fast allen Fällen über Community Foren oder Mailinglisten statt. Die Foren verfügen jedoch nicht selten über hunderttausende von Beiträgen und Kommentaren und auch die Mailinglisten sind unter Umständen überfüllt, sodass sie am Tag viele Emails erhalten, die sie nicht interessieren. Auf diese Weise wird der gesamte Support schwierig und unübersichtlich und unter Umständen müssen Sie auf eine Antwort lange Zeit oder gar vergeblich warten.

Viele Anbieter von Content Management Systemen und Webentwickler bieten daher professionellen Support gegen einen Aufpreis an. Entscheiden Sie sich hingegen für Wix, erwartet Sie ein professionelles Support Team, das nicht nur direkt für das Unternehmen arbeitet, sondern sich auch mit allen Problemen sowie mit der Software hervorragend auskennt.

Auf diese Weise erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit professionelle und kompetente Hilfe bei Problemen. Neben einem Telefonsupport während der Geschäftszeiten gibt es außerdem einen 24h Email-Support. Viele Tutorials, Videos und eine umfangreiche FAQ bieten Ihnen zudem Informationen zum Lernen und schnelle Selbsthilfe für viele Probleme.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Gastautor

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.