Allgemein, News

Die WLAN-Tapete: Tapete grenzt WLAN auf die eigenen vier Wände ein

WordPress Entwickler und Webdesigner

wlan-tapete

Eine einzigartige Tapete, die aus Metapapier besteht, ist in der Lage, das private WLAN auf die eigenen vier Wände zu begrenzen. Die Entwicklung stammt aus Frankreich und schützt sogar elektrosensitive Menschen vor abweichenden WLAN-Verbindungen. Die Tapete kam durch Wissenschaftler vom polytechnischen Institut Grenoble, kurz Grenoble INP und durch das französische Zentrum für Papiertechnik (CTP) zustande.

Anzeige:




In erster Linie ging es den Wissenschaftlern darum, die heimische WLAN-Verbindung auf die eigene Wohnung oder das eigene Büro zu begrenzen und ein Abhören zu beeinträchtigen, was besonders für Webdesigner, Programmierer und alle die Ihre Daten vor Dritten schützen wollen empfehlenswert ist. Die Tapete dürfte jedoch auch für Heimannwender interessant sein, die WLAN nicht in ihrem Schlafzimmer haben wollen, oder ihr Heim von Nachbars WLAN schützen wollen. Die Funkfrequenzen für Mobilfunk, Radio sowie Notrufe werden allerdings nicht von der Tapete abgewiesen, was aber jedoch nicht im Bereich des unmöglichen liegt. Denn die Tapete soll offenbar bis zu drei Frequenzen filtern können. Ein Prototyp wurde bereits erst kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Metapapier mit geometrischen Mustern samt Silberpartikeln, die aus leitender Tinte bestehen. Das Metapapier kann übertapeziert werden.

WLAN Tapete
Quelle: linformaticien

Um Wohnung, Büro oder Agentur komplett vom WLAN isolieren zu könnne, ist es von Nöten, neben den Wänden auch den Fußboden, Decke, Türen und Fenster zu tapezieren. Die Tapete soll ihre Marktreife Anfang 2013 erhalten und zu einem passablen Preis vertrieben werden. Für den Vertrieb ist exklusiv Ahlstrom zuständig.

Gastautor: Fabian Kaiser von der Connex Werbeagentur

Schlagworte zu diesem Artikel: ,

Veröffentlicht von Gastautor

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.