News

Google Analytics wird datenschutzkonform nach deutschem Recht

WordPress Entwickler und Webdesigner

Die Nutzung von Google Analytics auf deutschen Webseiten war immer etwas problematisch, da Google die IP-Adressen der User mit speicherte. Nach Ansicht des Berliner Datenschutzbeauftragten Alexander Dix sind IP-Adressen ähnlich schützenswerte Daten wie z.B. Telefonnummern, an denen Menschen eindeutig identifiziert werden können.

Da Google Analytics die IP-Adressen nicht nur speicherte, sondern auch auf Servern in den USA speicherte, gab es hier immer wieder Diskussionsbedarf bei den Datenschutzbeauftragten.

Google Analytics

Google hat hier nun nachgebessert: Bereits im Mai 2010 stellte Google ein OptOut AddOn vor mit dem sich Google Analytics deaktivieren lässt.

Anzeige:




In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar, hat Google die Übertragung der IP-Adressen der User nun abgeschaltet, sodass keine personenbezogenen Daten mehr gespeichert werden. Alternativ wird nun eine gekürzte Adresse übertragen, die allerdings keine Identifizierung mehr zulässt.

Das Reichweiten-Tracking (Tracking-Cookie) kann mittels Browser-AddOn deaktiviert werden kann, dieses AddOn steht für alle aktuellen Browser zur Verfügung.

Nun können also wieder alle Webseitenbetreiber bedenkenlos Google Analytics zum Besuchertracking verwenden.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist Mediengestalter und arbeitet als Webdesigner / Webentwickler, Autor und Trainer in Berlin. In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem auf das CMS WordPress und die Entwicklung von hochwertigen Webseiten und Sonderlösungen spezialisiert. Er hat den Webdesign-Podcast.de 2010 gegründet.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.