News, Social Media

Hackerkollektiv Anonymous plant eigenes soziales Netzwerk Anonplus im Stil von Facebook / Google+

WordPress Entwickler und Webdesigner

Das Hackerkollektiv Anonymous plant ein eigenes soziales Netzwerk, mit dem Namen Anonplus, im Stil von Facebook und Google Plus.

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei dem Netzwerk um eines bei dem besonderes im Bereich Privatsphäre ein großer Schwerpunkt liegt. Es ist allerdings nicht von Nöten diesen Aspekt nur zu vermuten, denn auf der aktuellen Prepage zu Anonplus bestätigt Anonymous bereits, dass es sich dabei um ein entsprechend anonymes Portal handeln soll: Kein Nutzer von Anonplus muss sich vor Zensur oder Blackouts fürchten, des Weiteren soll keine Zurückhalten herrschen, bezogen auf die Texte und Meinungen die User online stellen können.

Anonplus - Das soziale Netzwerk des Hackerkollektiv Anonymous

Anzeige:

Bootstrap 4 Kurs

Neben den Hackern aus der Szene ist Anonplus vor allem auch für normale Bürger gedacht, es gibt also eine freie und auf Wunsch anonyme Registrierung. Einen ähnlichen Ansatz zur anonymen Nutzung eines Social Netzworks pflegt Diaspora, ein freies OpenSource Netzwerk.

Diaspora basiert auf unter anderem auf der Idee das jeder der will einen eigenen Diaspora Server hosten kann so sind die Daten verteilt und liegen nicht alle auf einem zentralen Server bzw. einem zentralen Rechenzentrum.

Im Entwickler Forum von Anonplus herrscht bereits reges treiben, es bleibt abzuwarten was die ersten Entwürfe zeigen werden.

Bis Anonplus zusehen ist wird wohl noch einige Zeit vergehen, schließlich lässt sich so ein Projekt nicht innerhalb einiger weniger Tage stemmen. Es wird also definitiv spannend bleiben im Reich der sozialen Netzwerke.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist Mediengestalter und arbeitet als Webdesigner / Webentwickler, Autor und Trainer in Berlin. In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem auf das CMS WordPress und die Entwicklung von hochwertigen Webseiten und Sonderlösungen spezialisiert. Er hat den Webdesign-Podcast.de 2010 gegründet.

Webseite:

2 Antworten zu “Hackerkollektiv Anonymous plant eigenes soziales Netzwerk Anonplus im Stil von Facebook / Google+”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.