Blog, Software

Piwik die OpenSource alternative zu Google Analytics

WordPress Entwickler und Webdesigner

Google Analytics ist eine sehr mächte Analyse Software um die Statistiken einer Webseite auszuwerten. Doch seit einigen Tagen gibt es eine mindestens genau so gute OpenSource Lösung namens Piwik.

Piwik ist eine Open-Source (GPL lizenzierte) Echtzeit-Webanalyse-Software, die heruntergeladen werden und auf den eigenen Servern betrieben werden kann. Piwik bietet detaillierte Echtzeit-Berichte über die Besucher Ihrer Website, die genutzten Suchmaschinen und Suchbegriffe, die Sprache, Ihre beliebten Seiten, Herkunftsländer, SEO Ränge, und vieles mehr. Piwik lässt sich komfortable über ein Installations-Script innerhalb von 5-Minuten installieren.

Anzeige:




Ich persönlich finde die Piwik Oberfläche im Gegensatz zu Google Analytics einfacher und übersichtlicher gestaltet und konnte mich sehr schnell mit dem System anfreunden. Mittlerweile laufen alle meine Webseiten mit Piwik und Google Analytics fliegt nächsten Monat raus. Es gibt 5 Hauptgründe für meinen Wechsel:

  • Besucher werden mit Piwik sowohl mit aktiviertem wie auch mit deaktiviertem JavaScript getrackt, bei Google Analytics nur mit aktivem JavaScript.
  • Übersichtlichere und besser zu bedienende Oberfläche
  • Piwik liegt auf meinem eigenen Server, so habe ich selber die Hand über alle Statistiken und kann meinen Besuchern einen besseren Datenschutz bieten.
  • Ich kann Piwik selber erweitern und den Source Code ändern
  • Über die API kann ich die durch Piwik gesammelten Daten weiter verwerten
Bootstrap 4 Kurs

Eine wirklich gelungene Funktion in Piwik ist das „Live Visitors!“ Widget, dass euch eine Übersicht über die aktuell auf eurer Webseite befindlichen Besucher gibt. Es zeigt euch in echtzeit an auf welchen Seiten die Besucher gerade Artikel lesen, wie lange sie sich auf eurer Webseite aufhalten und wo sie her kommen.

Allerdings gibt es einige nicht zu vernachlässigende Aspekte, die gut überlegt sein müssen, bevor komplett auf Piwik umgestellt wird:

  • Die Piwik Software muss komplett selbst gehostet werden, das bedeutet erhöhtes Traffic aufkommen und Serverlast
  • Einige Funktionen die in Google Analytics vorhanden sind gibt es in Piwik nicht z.B. Besucher nach Herkunftsstadt analysieren oder Statistiken miteinander vergleichen.

Alles in allem kann ich euch Piwik aber nur empfehlen, denn es ist eine wirklich gelungene Alternative.

Piwik Webseite besuchen.
Piwik Online Demo

Viel Spaß beim ausprobieren.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist Mediengestalter und arbeitet als Webdesigner / Webentwickler, Autor und Trainer in Berlin. In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem auf das CMS WordPress und die Entwicklung von hochwertigen Webseiten und Sonderlösungen spezialisiert. Er hat den Webdesign-Podcast.de 2010 gegründet.

Webseite:

2 Antworten zu “Piwik die OpenSource alternative zu Google Analytics”

  1. Konnte ja gestern schon mal in den Genuss kommen mir das Ganze bei dir anzuschauen. Sieht echt beeindruckend aus.

    Ich werd mir Piwik heut Abend definitiv mal näher anschauen und gegebenenfalls vom guten alten chCounter abkommen.

    Dank dir!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.