Suchmaschinenoptimierung, Webseitenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung (SEO) – das sollten Sie wissen!

WordPress Entwickler und Webdesigner

Analytics

Das Internet ist ein wichtiger Bestandteil unserer Zeit. Nicht nur Unternehmen verfügen über eine Webseite, sondern auch immer private Personen erstellen für sich und Ihre Familie eine eigene Webseite.

Sei es, um ein Hobby oder besondere Kenntnisse vorzustellen, oder um Werbung für ein Unternehmen oder ein Produkt zu machen, alle Webseiten haben eines gemeinsam: Sie wollen gefunden werden. Ein entsprechendes Design sowie die richtige Suchmaschinenoptimierung sind der Schlüssel hierfür, doch wie funktioniert SEO und worauf muss man achten?

Anzeige:




Suchmaschinenoptimierung mit Wix SEO

Bei der Suchmaschinenoptimierung oder kurz SEO handelt es sich um Verfahren, die dabei helfen sollen, dass eine Webseite im Internet gefunden wird. Es gibt Millionen von Webseiten im Internet und selbst zu einem Thema oder einem Bereich kann es schnell mehr als 100.000 verschiedene Seiten geben. Die Suche bei Google nach einem Klempner im Ort zum Beispiel bringt schnell 60.000 Ergebnisse auf mehreren Seiten. Es liegt auf der Hand, dass nicht jede Seite und jedes Ergebnis angeschaut wird.

Sie kennen das vielleicht von sich selbst: Sie klicken auf einige Ergebnisse der ersten Seite. Vielleicht schauen Sie noch auf die zweite Seite der Suchergebnisse, aber das war es dann auch schon. Alle anderen Seiten – und damit die Ergebnisse – werden in der Regel nicht mehr angeschaut.

Hier kommt SEO ins Spiel. SEO soll dabei helfen, dass die Webseite so weit vorn wie möglich in den Suchmaschinen erscheint. Gutes Webdesign nach SEO ist nicht einfach, kann jedoch dazu führen, dass eine Webseite an erster Stelle oder etwa unter den Top 5 zu einem bestimmten Thema erscheint.

Mit Wix SEO wird die Suchmaschinenoptimierung jedoch deutlich einfacher. Von den wichtigen Meta Tags, die Suchmaschinen nutzen, bis hin zu auf den Content bezogenen Keywords ist alles vorhanden. Darüber hinaus können mit Wix auch Bilder in SEO mit einbezogen werden. Dies passiert über die Alt-Texte, die für jedes Bild hinterlegt werden können. Ebenfalls eine wichtige Bedeutung für SEO hat das mobile Design einer Webseite. Auch hier schafft Wix schnelle und einfache Abhilfe, indem es die Webseiten für die mobile Darstellung optimiert.

Selbstverständlich sind auch weitere Funktionen, wie beschreibende, besonders suchmaschinenfreundliche URLs mit Wix kein Problem und werden bei dem Erstellen der Webseite berücksichtigt.

Analytics

Wie funktioniert SEO?

Die Suchmaschinenoptimierung nach SEO funktioniert zum einem mit Keywörter. Bestimmte Schlüsselbegriffe, die mit dem Thema der Webseite in Verbindung stehen, müssen in der richtigen Reihenfolge und Anzahl in den Texten der Webseite erscheinen. Solche Keywörter können zum Beispiel Dinge wie „Flüge“ und „günstig“ sein. Geschickt und in entsprechender Anzahl im Text verwendet, kann so die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite verbessert werden.

Doch es gibt auch noch andere Kriterien die eine wichtige Rolle für SEO spielen. Dazu gehört zum Beispiel etwa die korrekte Angabe von Keywords für die Webseite im allgemeinen als auch das Verfassen eines Meta Titles und einer Meta Description. Bei diesen handelt es sich um einen speziellen Titel für die Webseite sowie um eine Beschreibung.

Diese werden speziell für die Suchmaschine erstellt und in den Suchergebnissen dargestellt. Die Kriterien für SEO haben sich darüber hinaus in den vergangenen Jahren immer weiter verändert. So spielt heute etwa die Ladegeschwindigkeit der Seite eine wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung und auch kaputte oder nicht funktionierende Links wirken sich negativ auf SEO aus.

Weitere Dinge, auf die es zu achten gilt, sind etwa ein günstiges SSL Zertifikat für die eigene Webseite sowie generell eine effiziente Seitenstruktur und die Entwicklung nach den Richtlinien des Responsive Design, damit die Webseite auch auf mobilen Endgeräten, wie Tablets oder Smartphones korrekt angezeigt wird. All diese Punkte können einen entscheidenden Einfluss auf SEO und den Erfolg der Suchmaschinenoptimierung haben.

Mit Wix wird die Suchmaschinenoptimierung darüber hinaus noch einmal einfacher. Viele der notwendigen Informationen lassen sich auch ohne Vorkenntnisse einfach während der Erstellung einer Webseite mit eingeben. Auf diese Weise lässt sich von Anfang an eine Website erstellen, die auch entsprechend für Suchmaschinen optimiert ist.

Unsere IT Jobbörse mit spannenden und interessanten Herausforderungen

Möglichkeiten für die Arbeiten mit SEO

Viele Content Managementsysteme und Homepage Baukästen, wie Wix.com wissen um die Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung und daher ist es nicht verwunderlich, dass sie bereits von Hause aus eine entsprechende Funktionalität bringen.

Alle Systeme und Baukästen, darunter auch Wix ermöglichen es, einen Meta Title für die gesamte Webseite sowie für jede Unterseite festzulegen. Darüber hinaus ist es auch möglich, für jede Seite eine Meta Description anzulegen sowie entsprechende Keywords anzugeben. Doch wie bereits oben erwähnt, SEO erfordert häufig weitaus mehr als die Angabe von einer Description und einigen Keywords.

Eine erfolgreiche, für Suchmaschinen optimierte Webseite, muss von Anfang an als solche geplant werden und muss sowohl im Design als auch in der gesamten Struktur und bei den Inhalten auf die Suchmaschinenoptimierung ausgelegt sein. Nur so ist es möglich, ein erfolgreiches SEO zu betreiben.

An dieser Stelle sei außerdem erwähnt, das professionelle Suchmaschinenoptimierung keine einfache Sache ist! Möchten Sie wirklich gute und wichtige Webseiten nach den Kritierien von SEO erstellen, sodass Ihre Webseite möglichst weit oben im Listing auftaucht, müssen Sie sich intensiv mit dem Thema befassen oder vielleicht sogar in Erwägung ziehen, eine professionelle SEO Agentur mit dem Thema zu beauftragen. Vor allem für Webdesigner, die noch neu auf dem Gebiet von SEO und der Webseiten-Programmierung sind, bietet sich darüber hinaus eine Software wie Wix an.

Diese bietet alles was zum Erstellen einer Webseite notwendig ist und geht anders als ein gewöhnliches CMS auch automatisch auf wichtige Aspekte, wie die Suchmaschinenoptimierung ein.

Die ersten Schritte zu erfolgreichem SEO

Erste Schritte für eine erfolgreiche Webseite nach SEO sind dennoch einfach zu realisieren. Nutzen Sie ein Content Management System oder einen Homepage Baukasten wie Wix.com. Diese Systeme machen es Ihnen von Hause aus einfacher, eine Webseite nach den Kriterien und Maßstäben von SEO zu erstellen.

Damit ist eine wichtige Hürde genommen. Doch das ist noch nicht alles: Nehmen Sie sich außerdem die Zeit, nach wichtigen Keywords zum Thema Ihrer Webseite zu googlen und bauen Sie diese Keywords in exakte der richtigen Reihenfolge möglichst häufig in den Text ein.

Dabei sollte das Keyword vor allem in den Überschriften und Zwischenüberschriften vorkommen und dort möglichst am Anfang stehen. Außerdem sollten Sie von Anfang an fehlende Links oder kaputte Weiterleitungen vermeiden. Viele Nutzer erstellen etwa eine Webseite und erstellen eine Homepage. Anschließend werden die Links für die anderen Seiten sowie Menüs angelegt. Dann werden die neuen Seiten erstellt und mit den Links verknüpft. Während dieses Vorgehen durchaus logisch erscheint, und hilft eine gute Struktur für die eigene Webseite zu erstellen, ist es für SEO leider eher schädlich.

Wird die Webseite nämlich in der Zwischenzeit von den Suchmaschinen indiziert, also besucht (und die Chancen sind hoch, dass es der Fall ist), werden die noch nicht existierenden Links von der Suchmaschine registriert. Google und Co wissen jedoch nicht, dass es sich bei der Webseite um eine neue Webseite handelt und das Links einfach noch nicht existieren. Die Suchmaschine kann nicht unterscheiden zwischen Links die kaputt sind (Dead Links) oder Links die einfach noch nicht erstellt wurden. Die Folge davon ist, dass es Abzüge bei der SEO Bewertung gibt und die Seite im Listing abrutscht.

Aus diesem Grund sollten Sie immer erst die entsprechende Seite erstellen und erst wenn diese online ist, den Link einbauen. Oder, wenn Sie zuerst die Links etc. haben möchten, dann sollten Sie diese generell unsichtbar machen, sodass diese für die Öffentlichkeit nicht sichtbar sind (oder im Zweifel die ganze Seite in den Wartungsmodus schalten und diese erst fertig stellen). Auf diese Weise werden die fehlenden Links und Menüpunkte nicht registriert und es kommt zu keinem Abzug bei SEO.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Gastautor

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.