News

Fotolia startet neue Kollektion “Fotolia Instant” – Gleichnamige Smartphone-App ab sofort kostenlos verfügbar

WordPress Entwickler und Webdesigner

Smartphone User können nun ihre Fotos direkt auf Fotolia hochladen und diese legal und sicher Millionen von Käufern anbieten:

Als Reaktion auf die neuesten Trends in der Smartphone Nutzung, in sozialen Medien und in der Mobiltelefonie bringt Fotolia, Europas führende Microstock-Agentur, eine neue App und eine neue Kollektion heraus, die ausschließlich auf Smartphone Fotos zugeschnitten sind. Bilder, die mit der App “Fotolia Instant” aufgenommen werden, kann der User direkt von seinem Smartphone auf Fotolia hochladen. Die iOS-App ist kompatibel ab iPhone 4 und höher, die Android-Version folgt in Kürze.

Anzeige:

Bootstrap 4 Kurs

Mit Fotolia Instant können iPhone-Fotografen Fotos von ihrem Smartphone filtern, verschlagworten und direkt in die Bilddatenbank von Fotolia einstellen. Dank eines neuen Filters und einer simplen Belichtungssteuerung kann man mit der Instant App bessere und ästhetischere Aufnahmen machen, ohne Kompromisse bei der Bildqualität und Auflösung in Kauf nehmen zu müssen.

Fotos, die in der Instant Collection zum Verkauf angeboten werden sollen, müssen die gleichen Qualitäts- und Ästhetik-Standards erfüllen wie alle anderen Bilder auf Fotolia. Darüber hinaus müssen sie die von Fotolia festgelegten gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Bildrechte und geistiges Eigentum erfüllen. Dabei kommt die Fotolia Instant-App den Fotografen entgegen, indem sie es ihnen erleichtert, digitale Modell Releases direkt von ihrem Smartphone auf die Website zu laden. Dadurch wird der Prozess einfach, effizient und rechtssicher.

Neue Kollektion bietet frische Bilder zu erschwinglichen Preisen

Mit Fotolias Instant Collection können Käufer ihre visuelle Kommunikation für wenige Euro mit authentischen, hochwertigen und rechtlich einwandfreien Fotos aufwerten. Alle Bilder der Instant Collection kosten drei Credits (ca. drei Euro, je nach Paket).

Die Bilder der Instant Collection sollen aus authentischen Momentaufnahmen bestehen, die sich durch einen eigenen, dynamischen Stil auszeichnen. „Die steigende Bedeutung der sozialen Netze und die kontinuierliche Verbesserung der Qualität von Smartphone-Kameras haben eine spontanere und unmittelbare ikonographische Kultur erschaffen. Diese ist viel weniger festgelegt und formatiert als zuvor“, erklärt der CEO und Mitgründer von Fotolia, Oleg Tscheltzoff. „Der unglaubliche Erfolg von Foto-Apps für Smartphones beweist, wie sehr unsere Gesellschaft es liebt, informelle und spontane Momente zu teilen.“

Bootstrap 4 Kurs

“Technisches Wissen und teures Equipment sind nicht länger eine Hürde für talentierte Hobby-Fotografen“, ergänzt Robert Kneschke, mit mehr als 100.000 verkauften Bildern einer der weltweit erfolgreichsten Fotografen bei Fotolia. „Bisher waren Smartphones zumeist nur in der Lage, komprimierte oder niedrig aufgelöste Bilder zu liefern. Dank Fotolia Instant können sie nun Momente, Situationen, Emotionen und vieles mehr in hoch aufgelösten und leicht zu bearbeitenden Bildern einfangen, deren Qualität vergleichbar mit konventionellen Kameras ist. Smartphone Fotos bekommen dadurch einen ganz neuen Nutzen und entsprechend einen respektablen Marktwert.”

Die Fotolia Instant App gibt es ab sofort kostenlos in Apples App Store, die Android Version steht ab November 2013 zur Verfügung. Eine iPad-Anwendung, mit der User Fotolias Bilddatenbank durchsuchen und direkt Bilder auf ihr Gerät oder Dropbox-Konto herunterladen können, wird ebenfalls in Kürze gelauncht.

Die Fotolia Instant Collection finden Sie ab sofort unter http://de.fotolia.com/instant.

Über Fotolia

Die Fotolia LLC mit Sitz in New York betreibt Webseiten in 14 Sprachen in 23 Ländern und Regionen rund um den Globus und ist Europas führender Microstock-Anbieter. Ende 2004 in New York City gegründet, zählt Fotolia mehr als 24 Millionen Bilder und Videos und über 4 Millionen Mitglieder. Im Dezember 2007 hat Fotolia als erste unabhängige Microstock-Bildagentur den Schritt in den Markt der traditionellen Bildagenturen vollzogen und die exklusiven „Fotolia Infinite Collections” mit Werken renommierter Fotografen eingeführt. Weitere Informationen über das Unternehmen auf: www.fotolia.de.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Pascal Bajorat

Pascal Bajorat ist Mediengestalter und arbeitet als Webdesigner / Webentwickler, Autor und Trainer in Berlin. In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem auf das CMS WordPress und die Entwicklung von hochwertigen Webseiten und Sonderlösungen spezialisiert. Er hat den Webdesign-Podcast.de 2010 gegründet.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.