E-Commerce

Magento Kurzportrait

WordPress Entwickler und Webdesigner

Online-Shop

Shop-Systeme gibt es bekanntermaßen wie Sand am Meer. Wie also findet man das richtige System? Zunächst sollte man sich fragen, was der eigene Anspruch an ein Shop-System ist und danach entscheiden, für welches man die meisten Übereinstimmungen mit dem eigenen Bedarf findet.

Will man nämlich nur so „nebenbei“ und als Hobby einen Online-Shop betreiben, bietet es sich für gewöhnlich an, eine kostenlose Variante zu wählen – am besten eine mit vielen Themes und leichter Installation.

Anzeige:




Was aber tun, wenn man ernsthaft überlegt in die Welt des E-Commerce einzusteigen und richtig Geld zu verdienen? Am oberen Ende der Pyramide wird es etwas dünn. Es gibt unter den zahlreichen Angeboten, nur eine überschaubare Zahl an professionellen Lösungen, die in der Lage sind, mit den Bedürfnissen der Nutzer zu wachsen.

Eine dieser Lösungen heißt Magento. Das Magento Shop-System ist schon etwas länger auf dem Markt als die meisten Konkurrenten und hat dementsprechend die meisten Bewährungsproben bereits hinter sich.

Magento Online-Shops zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie bei Gestaltung und Programmierung sehr flexibel sind und mit den Bedürfnissen der Nutzer(zahlen) wachsen. Dabei bleibt die Software immer leicht zu bedienen und ist wenig fehleranfällig.

Online-Shop Agenturen wie econsor.de können bei der Gestaltung und Programmierung professioneller Shops behilflich sein. Die Magento Agentur aus Stuttgart bietet neben der Gestaltung und Konzeption auch Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder den Relaunch existierender Webseiten an. Man muss aber nicht alles über eine Agenur in Auftrag geben. Ist der Shop nämlich erst einmal aufgesetzt, wird man schnell selbst zum Magento-Entwickler.

Store

Kinderleicht lassen sich Erweiterungen installieren, neue Produkte einpflegen und Zahlungsmethoden hinzufügen. Durch die jahrelange Bewährung am Markt gibt es nicht nur eine Vielzahl solcher Erweiterungen, sondern – und das ist mindestens ebenso wichtig – auch eine große Community von professionellen Nutzern und Magento-Programmierern, die sich gerne mit Rat und Tat gegenseitig unterstützen.

Natürlich hat das alles seinen Preis: Ein Magento Online Shop ist für gewöhnlich teurere als andere Alternativen. Dafür bekommt man aber eben auch eine wirklich erprobte und professionelle Shopsoftware, bei der man nicht bei jedem Update die Daumen drücken muss, dass das System nicht abschmiert.

Eine Tatsache sollte sich ohnehin herumgesprochen haben, nämlich, dass ein Online-Shop erst der Anfang ist. Wer wirklich Erfolg haben möchte der muss nicht nur Zeit sondern eben auch Geld investieren. Ohne geht es nicht. Deshalb von uns der Rat: Nicht am falschen Ende sparen und ruhig mal bei Magento reinschauen – es lohnt sich.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post.

Schlagworte zu diesem Artikel: , , , ,

Veröffentlicht von Gastautor

Unter dem Namen Gastautor werden sämtliche Artikel geführt die von verschiedenen Gastautoren auf dem Webdesign-Podcast.de veröffentlicht wurden. Autoren die sich regelmäßig am Webdesign-Podcast.de beteiligt haben, sind auf der Team Seite zu finden.

Webseite:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Benachrichtigungs-Dienst wird von WordPress.com (Automattic Inc., USA ) bereitgestellt. Mit der Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Die Abmeldung / Abo-Verwaltung ist jederzeit über diesen Link möglich.