HTML / CSS / PHP / MySQL / Podcast / Software

simpleCE (mini CMS) Workshop – so werden statische Webseiten schnell und einfach bearbeitbar

simpleCE (mini CMS) Workshop

In diesem Workshop möchte ich euch zeigen, wie man ganz einfach statische Webseiten umbaut und mit meinem mini CMS simpleCE verwalten kann. Das simpleCE System ist dabei so flexibel, dass man neben normalen Texten und Bildern auch eine individuelle Slideshow damit bearbeiten kann. Ebenso lassen sich Seitentitel und Metatags mit simpleCE verwalten.

Durch den einfachen Funktionsaufbau bietet simpleCE ein umfangreiches Framework zur Bearbeitung von Webseiten.

Hier gibt es weiterführende Informationen zu simpleCE:

Podcast Info:
Titel: simpleCE (mini CMS) Workshop – so werden statische Webseiten schnell und einfach bearbeitbar
Autor: Pascal Bajorat
Länge: 40 Min
Dateigröße: 350 MB

Flattr uns...
Wenn du ein Flattr Konto hast und dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du uns mit einer kleinen Spende unterstützen. Kein Flattr Account? Hier gibt es mehr Infos zu Flattr.

flattr this!

13 Kommentare zu “simpleCE (mini CMS) Workshop – so werden statische Webseiten schnell und einfach bearbeitbar”

  1. Guter Workshop!
    Ein Einfaches CMS, oder einfaches Content Management System ist schnell erstellt und erleichtert die Arbeit ungemein.

  2. Ein einfaches CMS ist für Webdesigner immer eine Arbeitserleichterung. So kann man eine Website auch ohne Webagentur dynamisch gestalten.

  3. Angelika sagt:

    Hallo Pascal,

    SimpleCE ist super und ich habe es über Codecanyon.net gekauft. Allerdings hat es ein Manko: die händisch zu vergebenden IDs. Ginge da nichts mit auto_increment oder so?

    Eigentlich hatte ich vor, SimpleCE für Kunden einzusetzen. Ich habe zwar ein Script gefunden, mit dem man ganz leicht, flexibel und automatisiert neue Menüpunkte vergeben kann. Doch wenn Kunden mal eine neue Seite anlegen wollen, wird SimpleCE unbrauchbar.

    Es soll ja gerade leicht zu handlen sein und ich kann Kunden schlecht erklären, dass sie sich ein guten Editor schnappen und die IDs einmalig vergeben sollen. Würden die IDs automatisch vergeben, könnte man den Kunden stattdessen sagen: Einfach eine Vorlage kopieren (per Menü-Script verlinken) und die eigenen Texte / Bilder einfügen.

    Besteht hier hingehend Hoffnung? :)

    LG
    Angelika

    • Hallo Angelika,

      auto_increment würde an dieser Stelle nicht funktionieren, denn du kannst ja auch mehrmals die gleichen Elemente in einer Seite verwenden und diese auch verschieben, daher werden feste ID’s benötigt.
      In simpleCE gibt es mit Absicht kein System zum automatischen generieren von weiteren Seiten. Es ist so konzipiert, dass der Webdesigner oder auch die Webdesignerin alle Elemente fest verteilen können und der Kunde nur die notwendigsten Dinge bearbeiten kann.

      Das mit dem einfachen kopieren einer Vorlage funktioniert trotzdem: Du legst einfache eine fest Variable oder Konstante an z.B. mit einer 1 und die hängst du vor jede Elemente ID, diese bewegen sich z.B. in einem Raum von 01 – 99 + die vorangestellte Variable mit der 1 ergeben sich pro Seite ID’s von 101 – 199, so müsste pro Seite nur eine Variable für die ID’s angepasst werden und nicht alle.

      Beste Grüße
      Pascal

  4. Angelika sagt:

    Hallo Pascal,

    danke für die schnelle Antwort :). Ich hatte das System gar nicht zu Ende gedacht: Selbst wenn das Kopieren der Seiten inkl. neuer dynamischer IDs möglich wäre, würde der Inhalt fehlen.

    Also bleibt als denkbare Lösung dem Kunden eine gewisse Anzahl Kopien vorzugeben, inkl. Datenbank-Einträgen. Der Kunde hätte dann startseite.php online, plus: startseite2.php, startseite3.php usw. ausgefüllt auf dem Server liegen (inkl. Blindtexten und Dummy-Images), die er nur noch bearbeiten, umbenennen und dann per Menü-Script einbinden muss.

    Demzufolge werde ich wohl auch künftig immer wieder einmal SimpleCE für Kunden kaufen und einsetzen :)

  5. Das Video zeigt sehr schön die Einfachheit des Systems. Kannst Du mir aber bitte noch erklären, wie ich folgendes umsetzen kann. Alle Seitn, insbesondere auch Index.php sind nicht variabel, sondern nur die Seite NEWS soll einen Bereich bekommen, der bearbeitbar ist. Was muß ich tun?

  6. Hallo Pascal:
    habe noch drei kleine Fragen:
    1. wo kann ich Benutzer + Kennwort für SimpleCE ändern?
    2. Die Button für “Schließen” + “Inhalt bearbeiten…” sind falsch. Wo kann ich es korrigieren?
    3. im Safari kommt nach dem Speichern eines neuen Texteintrag automatisch folgender Eintrag?

     

    stellt sich als gelber Balken dar. Wenn ich ihn dann lösche, ist alles ok!! Wie kann ich das verhindern?

  7. Hallo Pascal,
    ich habe ein Problem! Da ich zu meinem letzten Kommentareintrag noch keine Antwort erhalten habe, dachte ich mir, um Punkt 1 zu erledigen: Ich lösche das simpleCE-Verzeichnis und die MYSQL-DB und fange einfach von vorne an. Das hat auch genau 1x funktioniert, jetzt kann ich mich aber nicht mehr anmelden!!!!!

    HILFE!!!!!

  8. In wieweit funktioniert denn responsive design mit dem CMS simpleCE ?

    • simpleCE beeinträchtigt die Designs der Webseiten in der Regel überhaupt nicht, es kann also ohne Probleme auf RWD gesetzt werden, auch andere Techniken oder sehr ausgefallene Layouts können damit umgesetzt werden.

  9. Angelika sagt:

    Hallo Pascal,
    wird SimpleCe weiter entwickelt? Derzeitige Systemvoraussetzungen (lt. codecanyon) PHP 5.3. Daher meine Frage: Wird das CMS auch mit PHP 5.4 und 5.5 funtionieren?

    • Hallo Angelika,

      PHP 5.3 ist die Mindestanforderung, die Demo von simpleCE (demo.simplece.com) läuft z.B. auch auf einem Server mit PHP 5.4.
      Das System wird auch weiterentwickelt, aktuell plane ich neue Funktionen und Oberfläche für eine grundlegende Überarbeitung.

Hinterlasse eine Antwort

Email-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.