Blog / News / Software / WordPress

WordPress Erfinder Automattic bringt umfangreichen WordPress Backup Service – VaultPress Testbericht

VaultPress Logo / Automattic

Die vom WordPress Erfinder gegründete Firma Automattic, die unter anderem auch die WordPress.com Webseite betreibt, hat einen sehr umfangreichen, preiswerten und guten Backup Service namens VaultPress ins Leben gerufen. VaultPress ist natürlich nicht der erste Dienst / Service, der sich auf WordPress Backups spezialisiert hat, aber nach meinem Test und Angebotsvergleich mit Sicherheit einer der Besten.

Matthew Charles Mullenweg begann 2003 mit Mike Little die Entwicklung eines Weblog Systems und setzte damit die ersten Grundsteine für eines der heute meist genutzten CMS / Blog Systeme: WordPress. Nach einem überragenden Siegesfeldzug von WordPress über alternative Blog Software gründete Mullenweg im Dezember 2005 die Firma Automattic und stellte Leute an, die zum WordPress-Projekt beigetragen hatten, einschließlich Hauptentwickler Ryan Boren und WordPress MU-Entwickler Donncha O Caoimh. Automattic ist die Firma hinter WordPress.com und weiteren weltweit bekannten WordPress Diensten, wie z.B. dem Kommentar Spam Modul Akismet.

Gerade diese Tatsache, dass VaultPress von den eigentlichen Entwicklern von WordPress selbst programmiert wurde, trägt definitiv zu der guten Qualität des Backup Services bei. Die mit einem speziellen Sicherheits-Feature weit über die normale Funktionalität anderer Service Betreiber hinausgeht.

VaultPress-Werbebanner

Du möchtest noch mehr über WordPress erfahren und lernen? Dann schau dir doch einmal mein achtstündiges WordPress-Video-Training an. Es behandelt die verschiedensten Themen rund um WordPress praxisnah und gut verständlich, wie z.B. Theme-Erstellung, MultiSite / Blognetzwerk, eigene Plugins, Custom-Post-Types, Suchmaschinenoptimierung und vieles mehr: WordPress-Video-Training von Pascal Bajorat

Wie bereits erwähnt ist VaultPress natürlich nicht der erste Dienst, der einen Backup Service für WordPress anbietet. Die Benutzeroberfläche, Technik, Arbeitsweise und das Vertrauen in die WordPress Entwickler haben VaultPress zu dem Backup Dienst meiner Wahl gemacht.

Preisgestaltung und Leistung

VaultPress ist ein kostenpflichtiger Dienst und das ist auch gut so. Denn gerade bei kostenlosen Backup-Angebote spielt immer die Angst mit, dass das Projekt für die Betreiber finanziell nicht mehr tragbar wird und die Dienste eingestellt werden und die Backups damit verloren sind.

VaultPress bietet aktuell zwei Pakete an (eigentlich drei, aber das “Enterprise” Paket kann aktuell noch nicht bestellt werden), alle Pakete enthalten folgende Leistungen:

  • Realtime Backup der WordPress Core (System) Tabellen
  • Backup von nicht Core Tabellen, also Plugins etc.
  • Unlimitiert viele Backups ohne Größenbeschränkung
  • Backup des wp-content Ordners (Templates und Plugins)
  • Downloadbare Archive des Backups
  • Statistiken
  • Aktivitäts Log des Backup-Systems
  • Support

Das Basis Paket kostet 15$ (ca. 11€) und das Premium Paket 40$ (ca. 29,50€) pro Monat. Zusätzlich enthält das Premium Paket noch einen weiteren Sicherheits-Dienst zu dem Backup Service, dazu im weiteren Verlauf des Artikels mehr.

Wenn man an meinem Beispiel bedenkt, wie groß die Webdesign-Podcast.de Webseite inkl. der Podcast Folgen ist, dann sind rund 11€ im Monat für unlimitierte und automatisierte Backups gerade zu unglaublich günstig

Arbeitsweise von VaultPress

Nach dem man sich für eines der beiden Pakete entschieden hat, bietet einem VaultPress ein kleines WordPress Plugin zum Download an. Dieses muss in den wp-content/plugins/ Ordner kopiert werden und dann über das WordPress Backend -> Plugins aktiviert werden. Das war dann auch schon die komplette Einrichtung des Backup Dienstes. Wer möchte, kann für schnellere und sicherere Backups noch seine FTP-Daten auf der VaultPress Webseite hinterlassen und das war’s.

VaultPress beginnt nun eigenständig und ohne weitere Konfigurationen, die komplette Datenbank, Plugins, Themes und Uploads zu sichern. Den Status des Backups kann man über das installierte Plugin einsehen. VaultPress erstellt automatisiert immer ein Backup eurer Daten sobald neue Kommentare eingehen, Bilder hochgeladen, Artikel erstellt werden, etc. pp. Man muss sich selber um nichts mehr kümmern, die Backups werden vollkommen automatisch erstellt.

Alle erstellten Backups können über die Webseite des Dienstes abgerufen und ggf. wieder eingespielt werden. Bei meinem Test machte selbst das Backupen von großen Daten wie z.B. mehrere Podcast-Folgen mit über 500MB keine Probleme. Alles in allem ist das ganze sehr komfortabel.

Über die Aktivitätsberichte können alle übertragenen Backups überprüft werden (z.B. bei neuen Kommentaren / Artikeln ob diese auch wirklich gesichert wurden).

Das Plugin selbst aktualisiert sich auch vollkommen automatisch, sofern man dies wünscht. Somit ist der komplette Backup Prozess inklusive der Verwaltung des Plugins vollkommen automatisiert.

Die Sicherheits-Funktion des Premium Paketes

Das Premium Paket enthält noch ein weiteres und in der Form einzigartiges Sicherheits-Feature. Diese Sicherheits-Funktion scannt regelmäßig das komplette WordPress System nach WordPress Würmern und Exploits.

Die entsprechenden Ergebnisse werden dem Webmaster auf dem Dashboard der VP Webseite angezeigt.

Fazit

Das Preis- / Leistungsverhältnis bei VaultPress ist völlig annehmbar und gerade bei der Größe eines Blogs wie diesem fast schon unterbezahlt.

Das System ist einfach zu bedienen auch für Anfänger und der komplette Prozess ist automatisiert, es bedarf keiner langen Konfiguration.

VaultPress Webseite

Von mir gibt es eine klare Empfehlung für VaultPress. Zum Schluss noch ein kleines Video zu dem Dienst.

Werbevideo zu VaultPress in englisch.

 

Quelle: VaultPress

Flattr uns...
Wenn du ein Flattr Konto hast und dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du uns mit einer kleinen Spende unterstützen. Kein Flattr Account? Hier gibt es mehr Infos zu Flattr.

flattr this!

7 Kommentare zu “WordPress Erfinder Automattic bringt umfangreichen WordPress Backup Service – VaultPress Testbericht”

  1. Nützliches Plugin… bevor ich wie letztes mal ausversehen die DB meines Blogs gen Himmel jage… *grml*

    • Ja, das stimmt. Ich benutze das VaultPress Plugin / System jetzt seit letzter Woche und sowohl mit der Arbeitsweise, als auch mit den Kosten sehr zufrieden.

Hinterlasse eine Antwort

Email-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.